Die bauplatzübergreifenden Gemeinschaftsräume in der Mikrozone

Wir freuen uns, dass die bauplatzübergreifenden Gemeinschaftsräume in der Mikrozone nun geöffnet sind und Sie diese entdecken und  - unter Einhaltung der gültigen Corona-Maßnahmen - sowie nur gemeinsam mit Personen aus Ihrem Haushalt nutzen können.

Die baupaltzübergreifenden Gemeinschaftsräume sind wunderbar gestaltet und ausgestattet, haben viele Sessel und Tische, Sofas, Regale und teilweise (Tee-)Küchen. Bitte behandeln Sie die Räume wie Ihre eigene Wohnung, dann haben alle lange eine Freude daran. 

Hier finden Sie schon mal eine Einstimmung in die räumliche Vielfalt, die Sie hoffentlich bald entdecken und nutzen können:

Ein KüchenKinderWohnzimmer, eine Bewohner*innen-Bibliothek, ein großer Multifunktionsraum, der in drei kleinere unterteilt werden kann, ein Kreativraum/Atelier und ein Kinder/Jugendraum: Wow, so viele unterschiedliche bauplatzübergreifende Gemeinschaftsräume gibt es in der Mikrozone der Biotope City Wienerberg, also in der Gödelgasse (EG und OG1). Der Zugang erfolgt über den Chip, den Sie kürzlich bei den Übergaben bzw. von Ihren Hausverwaltungen erhalten haben. Die Buchung, Infos sowie genaue Angaben zur Ausstattung der einzelnen Räume finden sich unter www.wohnportal-biotopecity.at

Damit die Räume nachhaltig und fair genutzt werden können, haben wir in Abstimmung mit den Hausverwaltungen eine Nutzungsvereinbarung erarbeitet. Auch sie ist am Wohnportal und hier nachzulesen - eine Lektüre ist sehr ans Herz zu legen. Sie gilt nun mal für einen Probezeitraum von ein paar Monaten und kann im Falle adaptiert werden. 
Bitte beachten Sie auch die Aushänge in den Räumen. 

Zum einfacheren Finden der Räume im Quartier: Schauen Sie doch auf unseren Quartiersplan

Noch eine Bitte: Übersiedeln Sie auch ihr altes, aber noch gut brauchbares (Koch)Geschirr, Besteck, etc. und geben Sie ihm in den Küchen der verschiedenen Gemeinschaftsräume nochmal ein neues Leben. Sie und Ihre Nachbar*innen werden sich freuen, wenn Häferl, Gläser, Teller und Löffel da sind.  

Fragen wie immer gerne an uns: quartiersmanagement@biotopecity.wien